Filmemacher München Filmographen

Filmemacher München

Filmemacher München

Münchner Filmemacher kommen nicht nur von der HFF. Ganz im Gegenteil, denn endlich ist es technisch möglich, Filme zu machen auch ohne Filmförderung, Geldgeber, Sponsoren und einem Technikpark im Rücken. Die Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft. Aber ist das auch bei Filmemacher München so? Ein guter Indikator sind die Kurzfilme, die bei der HFF München Hochschule für Film und Fernsehen Filmographen wesentlicher Teil der Ausbildung sind. Zu Beginn sind es Übungsfilme, später im Studium sind es Prüfungen in Filmform und Gemeinschaftsprojekte unter Kommolitonen, am Ende steht der Abschlussfilm. Und diese Abschlussfilme sind teilweise keine Kurzfilme sondern Langfilme, diese haben sogar bei der Filmförderungsanstalt Bayern eine eigene Förderkategorie und manch einer hat mit seinem Abschlussfilm sogar schon einen Oscar in Hollywood gewonnen. Na, wer war’s?

Filme machen in München

Die Abschlussfilme finden also eine große Beachtung und werden nicht nur von der HFF und ihren Partner unterstützt, sondern auch vom Filmfonds gefördert. Das ist so interessant, da auch die Independent Filmemacher in selben Kategorie einreichen müssen und somit vom selben Gremium bewertet werden. Also die, die viel beachtet Film in München studiert haben und die Filmemacher Münchens werden wollen und vor allem sollen, die werden aus dem selben Topf gefördert, wie die, die ihre Ideen ohne viel TamTam auf die Strasse bringen wollen. Und wer das nicht ohne Budget schaffen kann, vielleicht auch weil sein Film eine Production Value erreichen soll, die konkurrenzfähig ist, der muss sich mit den Abschlussfilmen messen lassen. Aber wie wird eigentlich gemessen und wie wird entschieden? Läuft das objektiv und fair ab? Hegen wir da etwa einen Verdacht?

Münchner Filmemacher

Der Bewertungsprozess des Gemiums ist so geheim wie spannend. An dieser Stelle spekulieren wir nicht darüber, wie unabhängig dieses Gremium zu Entscheidungen kommt. Es werden jedenfalls immer mehr Hochschüler als wirklich unabhängige Filmemacher München gefördert. Nachvollziehbar, denn wer auf dem gehobenen Kreise kommt und studiert ist, der wird wohl bessere Filme machen als irgendwer. Soweit die Theorie. Wer genau wie ich mit Spannung erwartet, wann dieser Artikel endlich zum Punkt kommt und das lang ersehnte Portal oder die große Plattform der Independent Shorts oder der unabhängigen Filmemacher enthüllt, der kann lange warten. Nein, natürlich nicht. Es gibt ja mittlerweile Alles und Nichts in diesem Internet und auf Youtube findet man ebensolches. Aber wirklich interessant sind sog. VOD Plattformen wie zum Beispiel diese spanische hier eine ist: Feelmakers.

No Comments

Post a Comment