Filmographen DSLR Imagefilm Produktion Consumer Kamera

Imagefilm Produktion München

Filmographen DSLR Menü Screen Imagefilm Produktion Consumer Kamera

Filmographen DSLR Menü Screen Imagefilm Produktion Consumer Kamera

Was ist ein Imagefilm? Vor einigen Jahren nannte man so einen Unternehmensfilm, in dem sich vor allem der Mittelstand vorstellt. Für einen Konzern hingegen ist der Imagefilm meist nicht ausreichend denn es passen schlichtweg nicht alle relevanten Inhalte in einen Film. Oft aber kein Hinderungsgrund dennoch alles zu filmen was es zu filmen gibt. Aber viel hilft nicht immer viel.
Der Imagefilm ist also ein Vorstellungsfilm, Präsentationsfilm und Werbefilm zugleich. Machmal sollen sogar noch weitere Kommunikationsziele des Unternehmens erfüllt werden. Das positiv dargestellte Unternehmen möchte sich nicht nur präsentieren, sondern mit den sympathischen Auftritt im Film gleichzeitig auch neue Mitarbeiter finden. Die Erfüllung der Rolle des Recruitingfilms ist also auch ein gern gesehener Nebeneffekt. Viel wird also erwartet von der Filmproduktion. Aber selten wird den Erwartungen entsprechend auch budgetiert und konzipiert. Und dementsprechend sieht der Unternehmensfilm dann auch manchmal aus.

Filmographen EB Kamera Sony XDCamHD Imagefilm Produktion

Filmographen EB Kamera Sony XDCamHD Imagefilm Produktion

Der Imagefilm ist das Genre, das die Veränderungen in der Filmbranche am deutlichsten zeigt. Die technische Innovation macht die Produktion von Bewegtbild sehr leicht und auch für kleine Firmen zugänglich. Und jedermann kann ihn anbieten, den beliebten Imagefilm. Das belebt die Branche einerseits und erfordert andererseits eine klare Abgrenzung. Einerseits zwischen dem schnell und günstig von Amateuren zum Selbstkostenpreis angebotenen und dem professionellen Film, der nicht nur Produkte, Produktion, Mitarbeiter und alles denkbare Bildfutter abbildet, sondern mittels Storytelling ausgewogen und zielgerichtet kommuniziert. Dabei hilft nicht nur eine tolle und erschwingliche Technik, gerne werden natürlich die RED Cinema HD und UHD Kameras eingesetzt, da sieht ja schon mal alles besser aus – ganz von selbst. Wenn die RED nun noch selbstständig Interviews führen würde, wäre der automatisierte Unternehmensfilm perfekt.
Bei einer sinnvollen Filmproduktion geht es letztlich immer um Storytelling und um das Bewusstsein und die richtige Komposition der Wirkung der Bildgestaltung. Weniger kann auch mehr sein, Masse statt klasse und andere Phrasen lassen nur erahnen wie viele Möglichkeiten es gibt, einen Film mit den selben Voraussetzungen zu machen.
Aufgrund der oft sehr ähnlichen Anforderungen an den Imagefilm lässt sich fast schon ein Schema erkennen. Spannend wäre ein Experiment, in dem alle Filmproduktionen die selben Voraussetzungen haben, um einen Film zu erstellen.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.